Freitag, 2. Juni 2017

Entdeckungen!

von:
Gabi Mett

Durch Zufall kam mir Anfang des Jahres ein Heft in die Hände, in dem Text und Bild oder auch Kunst und Text eine interessante Verbindung eingingen. In diesem Heft wurde auch eine Künstlerin vorgestellt, die mir bis zu diesem Zeitpunkt nicht bekannt war. Es wurde von Materialbildern erzählt unter anderem war auch von Lichttüchern die Rede.

Ich machte mich auf die Suche, um mehr über diese Frau zu erfahren. Ihr Name: Mary Bauermeister


 
 
Sie lebt und arbeitet in Deutschland, hat aber schon in frühen Jahren ihren Weg nach New York gemacht, wo sie mit vielen heute sehr bekannten Künstlerinnen in Kontakt kam. Diese waren besonders an ihren Materialarbeiten interessiert.


 
 
 
Mit diesen Prismenbildern gelang ihr der Durchbruch
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Lichttücher kann ich Ihnen leider nicht zeigen. Aber es macht Spaß, sich auf die Suche zu begeben und die vielen unterschiedlichen Seiten dieser Künstlerin zu entdecken. Schauen Sie doch einmal hier hinein oder hier
 
 

Kommentare:

  1. Eine beeindruckende Frau. Eigenständig, unabhängig in ihren Gedanken.
    Danke Gabi, ich kannte sie bis heute nicht.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gabi, das ist wirklich eine beeindruckende Frau. Vielen Dank für den Anstoß, sich mit ihr zu beschäftigen. Bisher kannte ich sie nicht. Dass sie wunderschöne Kuntwerke erschaffen hat, kann ich mir gut vorstellen. Liebe Grüße Anette

    AntwortenLöschen
  3. Eine spannende, mir bis jetzt nicht bekannte Künstlerin! So eine Energie möchte ich, wenn ich mal so werden sollte, auch haben��
    Simsamine

    AntwortenLöschen
  4. Das freut mich, dass diese Künstlerin Euer Interesse geweckt hat. Man kann sicher über einige Ansichten unterschiedlicher Meinung sein, aber der Elan und die Energie ist schon überzeugend.

    AntwortenLöschen
  5. Wie kann es sein, dass man die Mutter der Fluxus-Bewegung nicht kennt?!

    AntwortenLöschen