Freitag, 20. November 2015

Gästeblog Immer wieder und doch anders


IMMER WIEDER UND DOCH ANDERS,      GIROTONDO 

von Violette Amendola

Philosophische Lebensthemen und Lebensfragen begleiten mich bei meinen Arbeiten.
Ich versuche Begriffen, Worten, Wortschöpfungen, Gedankengängen und der Poesie mit Wolle Form zu geben.
Dieses Suchen, dieser Prozess beglückt mich.

AD LUCEM



   

AUFBRUCH      






Immer wieder und doch anders.
Der Alltag, die Wochen und Monate, die Jahreszeiten, Gestern und Heute und Morgen. Das Leben und das Sterben.  

GIROTONDO  







Alles verändert und verwandelt sich. Darum meine Hülsen - Metamorphosen.
Sie lassen sich beliebig umdrehen, umstülpen, sind zum Teil auch als Armschmuck tragbar.

METAMORPHOSE    








Viele Erinnerungen trage ich in mir.
An meine vielseitige Arbeit mit Kindern,
an meine musikalische Ausdrucksform in der Kirchenmusik, auf der Orgel wie im Chor.
Alle Erinnerungen sind immer wieder Begegnungen.

ERINNERUNGEN             



Meine Homepage: www.amendolavioletta.ch

Kommentare:

  1. Liebe Violetta, mit diesem Beitrag haben Sie mir eine Freude gemacht. Die Serie "ad lucem" ist wunderschön: filigran, Licht spendend und Schatten werfend, somit immer in Bewegung. Auch die Serie "Girotondo" hat es mir angetan. Auch hier könnte man so schön mit Licht und Schatten spielen. So wie das Leben mit uns spielt.
    Grietje

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Violetta, welch bezaubernde Werke. Ich bin ganz begeistert und kann mich gar nicht sattsehen. Da kann ich mich Grietjes Worten nur anschließen. Vielen Dank dafür. Herzliche Grüße Anette

    AntwortenLöschen
  3. Ganz zauberhafte Arbeiten! Mein Kompliment! Wunderbar die Serie Girotondo.ih wünsche weiter feine Kreative stunden mit Erinnerungen und gefilzten Gedanken

    AntwortenLöschen