Montag, 14. September 2015

In eigener Sache!

von:
Gabi Mett
 
Gestern ist in Heidelberg die Quilt-Triennale mit einer schönen Vernissage eröffnet worden. Es war toll, nicht nur alte Bekannte, sondern auch viele neue Namen zu entdecken. Eine gute Ausstellung mit wirklich interessanten Arbeiten.

Ich habe mich sehr gefreut, dass es mir wieder gelungen ist, ebenfalls dabei zu sein. In der Arbeit "Erzählt mir eure Geschichten" habe ich meine Serie mit Verkaufstüten für Wäscheschablonen fortgeführt. Ich habe Geschichten darauf geschrieben, sie übermalt, mit Garn umwickelt und auf einen weiteren Untergrund festgenäht. Die Einzelteile wurden dann wiederum zur gesamten Fläche zusammengesetzt. Diese Arbeit soll an die Frauen erinnern, die vieles geleistet haben, aber deren Lebensgeschichten vergessen worden sind.
 
Erzählt mir eure Geschichten
 
 
Erzählt mir eure Geschichten - Detail
 
 
An dieser Stelle möchte ich noch auf folgenden Workshop aufmerksam machen, der in Zusammenarbeit mit dem Museum stattfindet:

Samstag, 14. November 2015, 9 bis 17 Uhr / Sonntag, 15. November 2015, 9 bis 16 Uhr
 
Landschaft im Quadrat
 
Schichtungen unterschiedlichster textiler Materialien bilden den Ausgangspunkt für kleine, frei assoziierte Landschaften, die mit der Nähmaschine und/oder von Hand ausgearbeitet werden. Diese Ansichten werden einzeln oder in Gruppen auf einen gequilteten Untergrund appliziert. Für diesen Untergrund wird ein passendes Quiltmuster entwickelt und umgesetzt. Dieser Workshop ist für alle geeignet, die sich einem Thema spielerisch nähern und für das Quilten mehr Ideen entwickeln wollen. Fragen der Gestaltung in Bezug auf Linie und Fläche sowie Komposition werden umfassend angesprochen und diskutiert. Es ist möglich, nur mit Nähmaschine oder nur von Hand zu arbeiten.
 
Kosten: € 150,–. Teilnehmerzahl: mind. 10, max. 12 Pers.
Anmeldungen bis spätestens 28. Oktober 2015 erforderlich
 
Es sind noch Plätze frei.
 
Weitere Informationen und die Anmeldung hier
 
 
Auf dem Quiltfestival im Elsaß in den kommenden Tagen sind bei artexture ebenfalls zwei Werke von mir zu sehen:

zeitlos
 
zeitlos - Detail
 
zeitlos - Detail
 
Erinnerungen an die kleine Meerjungfrau
 
Erinnerungen an die kleine Meerjungfrau - Detail
 
Erinnerungen an die kleine Meerjungfrau - Detail mit Fischschuppen 
 
 
 
 
 

Kommentare:

  1. Liebe Gabi, herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Ausstellungsbeteiligungen. Eine schöne Bestätigung deiner Arbeit. Es sind dir wieder einzigartige Werke gelungen, ich bin begeistert. Hoffe, sie mal irgendwo im Original sehen zu können. Viele kreative Ideen wünsche ich dir weiterhin. Herzliche Grüße Anette

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gabi
    Ich gratuliere dir auch ganz herzlich zu deinen tollen Arbeiten an den beiden Ausstellungen! Schade, dass ich sie nicht sehen kann.....eine Teise ins Val d'argent liegt im Moment nicht drin...und Heidelberg kommt vielleicht mal nach St. Gallen, oder?
    Die Fisch Schuppen sind ja ganz interessant...vor allem für das Thema "Meerjungfrau"......
    Herzliche Grüsse
    Judith

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, ihr beiden,

    vielen Dank für die Komplimente und Glückwünsche. Du, Judith, kannst die Arbeit ja sicher in St. Gallen sehen und du Anette, wenn du Zeit hast, in Zons. Die Ausstellung lohnt sich.

    herzliche Grüße Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Ich gratuliere auch zu deinem Erfolg. Es ist ja immer etwas sehr spannendes und interessantes bei dir zu sehen und lesen. Danke dafür!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Maria,

    vielen Dank für das Kompliment. Und Dir auch noch einen Glückwunsch zur Auswahl in Birmingham.

    herzliche Grüße Gabi

    AntwortenLöschen