Freitag, 21. November 2014

Bericht über das Textilpiazza-Festival vom 15.November 2015

Von Ursula Suter

Das TAFch Team hat die Gelegenheit, sich bei diesem Textilfestival zu präsentieren und einen Teil ihrer Werke zu zeigen. Also treffen wir uns am Donnerstag vor dem Event in den eindrücklichen Räumen des Hanro Areals in Liestal und richten unsere Ausstellung im Eingangsbereich ein.






Schon früh am Samstagmorgen treffen alle Aussteller ein und richten ihre Plätze für die Verkaufsausstellung und die Workshops ein.





An den Tischen für die Workshops von Grietje van der Veen und Judith Mundwiler geschehen die letzten Vorbereitungen.
Grietje wird den Umgang und die gestalterischen Möglichkeiten von Vliesofix zeigen. Judith stellt ihre verblüffende Technik von Siebdruck vor. Wer sich in diese Technik vertiefen möchte, findet viele Anregungen dazu im neuen Buch, welches sie gemeinsam mit Gabi Mett geschrieben hat.
Ich selbst habe keine offizielle Funktion und nutze die Zeit zum Fotografieren und als Beobachterin.



 

Die ersten Besucher kommen.



Bald  finden sich viele Interessierte ein und das bleibt so den ganzen Tag.




Insgesamt sind beide Hallen sehr gut besucht.



Der Besucherstrom reisst nicht ab, es bleibt kaum Zeit für eine Kaffepause.




Unsere ausgestellten Werke werden von gross und klein beachtet und genau studiert.



Die Gelegenheit, selbst etwas machen zu können, wird mit grosser Konzentration wahrgenommen.










Zum Glück ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Die Auswahl ist gross. Es gibt unter Anderem vom herrlich duftenden Menü im Speisesaal der Schule über  „Vegi Burger“ und  Kürbisfrites am Stand im Freien bis zu „green Smoothies“ und Kuchen und Kaffee in der grossen Halle etwas für jeden Geschmack - und das alles aus nachhaltiger Produktion.




Sicher lohnt sich auch ein Rundgang durch die Hanro Sammlung.
Wer gerne mehr wissen möchte über Hanro und den Verein Textilpiazza bekommt Informationen über www.textilpiazza.ch


Kleiner Rundgang durch die Verkaufsausstellung.









Langsam beginnen sich die Besucherreihen zu lichten, nach diesem langen Tag spüren alle die Müdigkeit.


 In unglaublich schneller Zeit ist alles wieder auf- und weggeräumt.




Ein grosses Dankeschön im Namen von TAFch den beiden Organisatorinnen, Tilla Künzli und Sabine Lauber! Sie haben das Textilfestival perfekt vorbereitet und geleitet!


Anbieter und Besucher erlebten einen vielfältigen und farbigen Tag!





Kommentare:

  1. Danke Ursula für diesen tollen Überblick über alles, was so an der Textilpiazza zu sehen, kaufen und geniessen war. Für mich war es ein toller Tag, und ich habe das grosse Interesse an unsere Vorführungen sehr genossen.

    AntwortenLöschen
  2. ...ich kann mich grietje nur anschliessen: das textilpiazzafestival war ein rundum gelungerer anlass! soooo viel zu sehen und entdecken, rumd um textiles.....auch die kleine austellung von TAFch-werken kam bei den besucherInnen gut an. ich freue mich jetzt schon auf ein nächstes mal!!!
    herzliche grüsse
    judith

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für diesen bunten Bericht. Da wäre ich gern dabeigewesen. Aber bei den vielen schönen Fotos ist es ja fast so, als wäre ich dagewesen. Es freut mich, dass es auch so ein Erfolg für das TAF-Team war.Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen