Freitag, 8. August 2014

Ansichtssache....!!

von Judith Mundwiler

Wenn Sie diesen neuen Blog lesen, bin ich schon im Birmingham und richte zusammen mit Gabi unsere Galerie ein!
Für diese Show habe ich im letzten Jahr ganz viel von Hand gestickt. Ich möchte Ihnen heute diese Art der fast meditativen Handarbeit etwas näherbringen und Sie motivieren, auch einmal die Nähmaschine weg zu lassen und nur mit der Hand zu sticken. Es ist auch eine tolle Möglichkeit, die aktuelle Arbeit mit nach draussen zu nehmen und an einem schönen Sommerplatz in der Natur zu sticken.
Ich zeigen Ihnen hier ein paar Besipiele, wie sie mit wenigen einfachen Stichen eine tolle Struktur auf den Stoff bringen.
Oft mache ich zuerst eine Collage aus verscheidenen Materialien.
Diese Collage kann geklebt sein, wie beim folgenden Beispiel.....

Hier habe ich zuerst ca. 55 einzelne Teile geklebt. Jedes Teil ist 12x20cm gross

Ich habe zunächst alle Teile mit Farbe übermalt und dann jedes einzelne Teil bestickt mit Vorstichen und mit etwas anderem (das können Sie herausfinden, was es ist...!!)

Bildunterschrift hinzufügen

Und so sieht die ganze Arbeit aus. Jedes Element habe ich mit einem Rechteck aus Vorstichen bestickt. Sie ist faltbar, und somit gut zu transportieren im Koffer! Das ist dieses Mal wichtig für unsere Reise nach Brimingham.

Die fertige Grösse ist 168x103cm

Es entstand eine  Dreierserie zum selben Thema. Die erste Arbeit wurde angenommen bei der Ausstellung von European Art Quilts VIII
Die Vernissage wird auch in Birmnigham stattfinden.

 
Ausschnitt aus dieser Arbeit "Tea time for you"
Statt der rechteckigen gestickten Struktur habe ich bei der dritten Arbeit Kreise gestickt.



Eine weitere Serie von handgestickten Collagen werde ich in unserer Galerie zeigen. Es sind 55 einzelne Teile. Jedes Teil ist 12x40cm gross. Sie werden einzeln hängen, geben aber zusammen ein grosses Ganzes. (Sie sind auch einzeln zu erwerben)
Der Titel dieses Werkes ist "Mystery of fund pieces". Ich habe auf einem bemalten Hintergrund Fundstücke und Resten aus früheren Arbeiten und Experimenten angeordnet und mit Vorstichen in verschiedenen Variationen bestickt. Es kommen immer wieder dieselben Symbole vor: die Spirale, der Kreis,wilde Vorstiche, rennende Vorstiche, rostige Fundsachen etc.




Was auch immer ganz spannend ist: Die Rückseite einer Handstickerei hat ein interessantes Eigenleben. Bei der folgenden Arbeit für die "Textile Art Berlin" habe ich bewusst mit der Vorder-und Rückseite gespielt. Die Vorgabe für die Ausschreibung war: die Farben rot, blau und weiss und wenig schwarz zu verwenden. Für mich eine echte Herausforderung! Ich würde nie freiwillig diese Farben zusammenstellen....

Collage 20x20cm

Détail. Die blauen Stiche habe ich auf der Rückseite gestickt.


In unserer Burgundwoche von Anfang Juli sind die folgenden Arbeiten entstanden. Ich zeige Ihnen hier die Rückseiten und einzelne Vorderseiten. Achten Sie sich auf die Handstiche. Es braucht oft so wenig, um einen tollen Effekt zu erzielen!


Rückseite

Vorderseite
Rückseite

Vorderseite
Rückseite

Vorderseite

Und zum Abrunden hier noch ein paar kleine Kostbarkeiten vom Burgundkurs:







Vielleicht sind diese Bilder eine Motivation für Sie? Nehmen Sie ein paar schöne Stoffe und stellen Sie eine kleine Collage zusammen, welche dann genüsslich bestickt werden kann! Viel Spass!

Kommentare:

  1. Einmal mehr ein spannender, farbenprächtiger Beitrag mit Superbildern 😃.
    Simsamine

    AntwortenLöschen
  2. Sehr inspirierend und motivierend! Ich finde das Handstickerei auch sehr beruhigend und mache sehr gerne. Wünsche euch viel Erfolg in Birmingham.

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Arbeiten - könnten mich inspirieren wieder einmal Nadel und Faden hervor zu nehmen als "nur" an der Nähmaschine zu sitzen.
    Fröhliches Sticheln
    Edith

    AntwortenLöschen
  4. hallo zusammen
    ...schön, wenn die bilder zum handsticken animieren können!
    unsere handgestickten werke sind im birmingham sehr gut angekommen und haben viele besucher berührt und in staunen versetzt! in der nächsten zeit werdet ihr hier sicher den einen oder anderen bericht zur ausstellung finden!
    herzliche grüsse
    judith

    AntwortenLöschen
  5. Ich hatte das Glück, die Werke in natura in Birmingham zu sehen. Sie sind wunderschön und sehenswert!!!!!Ob sie mich inspiriert haben? Bei meinen Einkäufen fanden sich Garne zum Handsticken. Noch sind viel zu viele Bilder in meinem Kopf, alles muss erst einmal sacken und sortiert werden. Es war jedenfalls ein Genuss, euch in der Galery zu besuchen.Herzlichen Dank für die netten Gespräche und Informationen. Ich freue mich auf ein Wiedersehen. Herzliche Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen